Dr. Lukas Wieser

Rechtsanwaltsanwärter

Tel.: +43 1 533 19 39

office@ralh.at

Curriculum Vitae

  • seit 2022 Rechtsanwaltsanwärter bei Leitner & Häusler
  • seit 2022 Externer Lehrender für Öffentliches Recht an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • 2019-2022 Universitätsassistent (prae doc) für Öffentliches Recht und Europarecht an der Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität Wien
  • 2017-2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Univ.-Prof. (SFU) Dr. Konrad Lachmayer
  • 2017 Heinrich-Klang Preis (3. Platz) für die besten AbsolventInnen der Rechtswissenschaften an der Universität Wien
  • 2016-2017 Studentischer Mitarbeiter von Priv.-Doz. Dr. Konrad Lachmayer
  • 2015-2016 Tutor am Institut für Staats- und Verwaltungsrecht der Universität Wien
  • 2012-2017 Studentischer Mitarbeiter von RA Mag. Heinz Templ, LL.M.
  • 2010-2011 Gedenkdienst als Zivilersatzdienst (London/GB)
  • 2010 Studentischer Mitarbeiter bei Dorda/Brugger/Jordis Rechtsanwälte
  • 2008-2022 Universität Wien (Mag. iur. 2017, Dr. iur. 2022)

Tätigkeitsschwerpunkte

Allgemeines Zivilrecht
Gesellschaftsrecht
Öffentliches Wirtschaftsrecht
Gewerberecht
Datenschutzrecht
Verfassungsrecht
Grund- und Menschenrechte

Publikationen

Aufsätze

  • Materielle Wahrheit und Offizialmaxime im Beschwerdeverfahren vor der DSB, Dako 2022, 54-57 (gem. mit Marco Blocher)
  • Darf die BMK der ASFINAG eine Weisung erteilen? – Ministerielle Ingerenzbefugnisse iSd § 10 ASFINAG-ErmächtigungsG 1997, ÖZW 2021, 156-162 (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • Das Projektmanagement in der Gewerbeordnung – Zugleich ein Beitrag zum Gewerbeumfang der Unternehmensberatung, ÖZW 2021, 13-24 (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • Zur Freyung 8 bitte! – Verfassungsrechtliche Probleme der Gelegenheitsverkehrs-Gesetz-Novelle 2021, RdW 2021, 248-251 (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • § 12 f DSG – Kein Spielraum für Beharrlichkeit – Zur Unionsrechtskonformität der §§ 12 f DSG vor dem Hintergrund der DS-GVO, jusIT 2019, 72-78 (gem. mit Lisa Müllner)
  • Investitionsschutzrecht 2.0: Alter Wein in neuen Schläuchen – Auf der Suche nach dem Sinn des Investitionsschutzrechts im CETA-Abkommen, juridikum 2018, 548-557 (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • Digitale Zusatztafeln im Straßenverkehr, ZVR 2018, 280-286 (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • Öffentlich-rechtliche Fragestellungen von Whistleblowing (Veranstaltungsbericht), NetV 2017, 62-63

Buchbeiträge

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der ministeriellen Weisungserteilung an die ASFINAG – Weiterführende Überlegungen zu Weisungsmöglichkeiten der BMK, in Baumgartner (Hrsg), Öffentliches Recht. Jahrbuch 2022 (in Druck) (gem. mit Konrad Lachmayer)
  • Social Media im demokratischen Verfassungsstaat – Warum wir öffentlich-rechtliche soziale Medien brauchen, in Becker et al (Hrsg), Gesellschaftliche Herausforderungen – Öffentlich-rechtliche Möglichkeiten (2020) 239-288
  • Von privilegierten Journalisten und Daten im (fast) rechtsfreien Raum – Zur einseitigen Lösung der Grundrechtskollision zwischen Datenschutz und Meinungsfreiheit durch § 9 DSG, in Jahnel (Hrsg), Datenschutzrecht. Jahrbuch 2019 (2019) 303-325 (gem. mit Marco Blocher)
  • Abfallwirtschaftsrecht 4.0 – Rechtliche Perspektiven auf eine digitalisierte und automatisierte Abfallwirtschaft, in Pomberger et al (Hrsg), Recy & DepoTech 2018 Konferenzband (2018) 299-304 (gem. mit Konrad Lachmayer)